Gottesdienste an Heiligabend

Auch im zweiten Corona-Jahr wird es am Heiligabend in Achim wieder den „Holy-Night-Express“ geben: zwei Open-Air-Gottesdienste um 14.30 Uhr beim Vereinsheim TSV Uesen und um 15.30 Uhr beim Gasthaus Meyer-Bierden. Musikalisch werden die Gottesdienste, die bei jedem Wetter stattfinden, vom Fanfarenzug Achim begleitet.


In der St-Laurentius-Kirche findet um 14.30 ein Gottesdienst für kleine Kinder statt, um 15.30 und 16.30 Uhr folgen Gottesdienste für Kinder. Christvespern für Jugendliche und Erwachsene gibt es um 17.30 und 18.30 Uhr. Danach ist die Kirche bis 22.30 Uhr geöffnet.

Die Hygineregel schreiben zur Zeit weiterhin die Bankabstände und bei bei fremden Personen einen Sitzabstand vor. Zur Zeit ist auch eine FFP2-Maske nötig. Die Registrierung kann Alternativ zum Listeneintrag auch durh die Corona-Warnapp oder Luca-App vorgenommen werden.

Gottesdienste im Überblick:

Holy-Night Express:
• 14.30 Uhr: Station Parkplatz Vereinshaus TSV Uesen, Christvesper mit Fanfarenzug Achim, Pastor i. R. Wilke
• 15.30 Uhr: Station Meyer-Bierden, Christvesper mit Fanfarenzug Achim, Pastor i. R. Wilke


St.-Laurentius-Kirche:
• 14.30 Uhr: Christvesper für kleine Kinder, Pastor Gøbel
• 15.30 Uhr: Christvesper für Kinder, Pastor Gøbel
• 16.30 Uhr: Christvesper für Kinder, Pastor Gøbel
• 17.30 Uhr: Christvesper, Pastor Maaß
• 18.30 Uhr: Christvesper, Pastor Maaß
• 19 bis 22.30 Uhr: offene Kirche mit festlicher Innenbeleuchtung