Eltern-Kind-Gruppen

Neustart im Januar 2022 geplant

 

In der Hoffnung, dass die Corona-Infektionszahlen sowie die dann gültige Corona-Verordnung es zulassen, plant die St.-Laurentius-Kirchengemeinde, ab Januar 2022 wieder die ein oder andere Eltern-Kind-Gruppe in ihren Räumlichkeiten zu starten.

 

Den Eltern soll dann wieder die Möglichkeit eröffnet werden, Erfahrungen auszutauschen und sich gemeinsam vielfältig mit den Kindern zu beschäftigen, um die sozialen Kontakte untereinander zu fördern.

 

An welchem Wochentag sich die Gruppen vormittags treffen werden, steht allerdings noch nicht fest.

 

Interessierte Mütter/Väter mit ihren Kindern im Alter ab ca. acht Monaten können sich gerne schon telefonisch bei der Ansprechpartnerin aus der Kirchengemeinde, Christiane von Rosenberg, unter 04202-4525 melden und sich auf eine Warteliste setzen lassen.

 

Die Eltern-Kind-Gruppen werden nach den Richtlinien der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen (EEB) gefördert. Die Teilnahme ist kostenfrei und konfessionsungebunden.

 

Allerdings werden die 3G-Regeln einzuhalten sein, d.h. die Bezugspersonen müssen geimpft, genesen oder tagesaktuell negativ auf Cov19-getestet sein.

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei Christiane von Rosenberg, Tel. 04202-4525.

 

 

Foto: pixabay/Kasman